VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Svenja Bazlen dritte in Des Moines

Svenja (ganz rechts) bei der Siegerehrung.

Svenja (ganz rechts) bei der Siegerehrung.

Der Hy Vee Triathlon in Iowa/USA zählt aufgrund des Gesamtpreisgeldes von 250.000 Dollar zu den am besten besetzten Triathlonrennen über die Kurzdistanz weltweit. Daher ist der dritte Platz von Svenja Bazlen dort am vergangenen Wochenende sicher einer ihrer größten sportlichen Erfolge. Finanziell hat es sich auch gelohnt, für Platz drei gab es immerhin noch 15.000 Dollar (für die Siegerin 100.000 Dollar!).
Nachfolgend der Bericht ihres Managers Benny Kohl zum Rennen.

Aus der Hitzewarnung wurde in den frühen Morgenstunden ein Gewitter, sodass das höchstdotierte Rennen der Saison mit einer halben Stunde Verspätung vor der Skyline von Des Moines startete .
Svenja stieg mit einem Abstand von einer Minute aus dem Grays Lake, in gewohnter Manier jagte sie die stark besetzte Spitzengruppe, darunter klingende Namen wie Emma Moffat und Niki Samuels. Noch vor der Hälfte des Radabschnitts (40 km mit Windschattenverbot) holte sie die Konkurrenz ein und wechselte als Erste auf die abschließenden zehn Laufkilometer. Dort stellte sie eindrucksvoll ihre Laufform unter Beweis, hielt zunächst Kontakt zur späteren Siegerin Emma Moffat und finishte als Drittplatzierte in einer Laufzeit von 36:23 min unter dem tosenden Beifall von tausenden von sportbegeisterten Amerikanern.
Mit viel Selbstbewusstsein im Gepäck tritt sie nun die Reise zum Saisonhöhepunkt, den 70.3 Weltmeisterschaften in Las Vegas/Nevada am kommenden Sonntag an.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Triathlon
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
triathlon@vfl-wa...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER