VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

VfL Teams mit Liga-Auftakt zufrieden

Freuen sich über Platz zwei in der Seniorenliga: Christhard Henning, Christoph Härer, Hagen Hammer und Ralph Müller. (Foto: Peter Mayerlen)

Freuen sich über Platz zwei in der Seniorenliga: Christhard Henning, Christoph Härer, Hagen Hammer und Ralph Müller. (Foto: Peter Mayerlen)

Die vier Mannschaften des VfL Waiblingen waren mit ihren Ergebnissen zum Auftakt der LBS Cup Triathlonliga zufrieden. Alle landeten in den Top-Ten, die Senioren standen als Zweitplatzierte sogar auf dem Siegerpodest.

Zum Auftakt der LBS Cup Triathlonliga 2014 stand in Rheinfelden an der Schweizer Grenze ein Teamwettkampf über 700 Meter Schwimmen, 21,5 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen auf dem Programm. Das bedeutete für die 93 Mannschaften, die in fünf Ligen an den Start gehen, dass nicht die Leistung des Einzelnen Athleten entscheidend für das Gesamtergebnis war, sondern eine geschlossene Mannschaftsleistung gefordert wurde.
Sehr stark präsentierten sich unter nahezu idealen äußeren Bedingungen mit Sonnenschein und rund 18 Grad die Senioren des VfL Waiblingen in der 14 Teams starken Seniorenliga. Hagen Hammer, Christoph Härer, Christhard Henning und Ralph Müller benötigen 1:10:22 Stunden und hatten damit eine knappe Minute Rückstand auf die siegreiche SG Sindelfingen/Calw.
Die Senioren des VfL waren am Ende sogar knapp eine Minute schneller unterwegs als die erste Männermannschaft, die in der Besetzung Oskar Klein, Jochen Bauer, Reinhold Regenbogen, Jan Feiling und Thomas Pumm in der 2. LBS Liga auf dem siebten Platz landete.
Einen Platz weiter vorn landete die zweite Mannschaft der Waiblinger in der 3. Liga. Denis und Daniel Rothenbücher, Andreas Zettel und Ulrich Dürwald waren 1:13:17 Stunden unterwegs. Sie ließen damit als Sechste 25 weitere Teams in der Liga hinter sich.
Die Frauen des VfL Waiblingen belegten zum Ligaauftakt den achten Platz unter 18 Teams. Jule Leye, Kristin Buser, Stephanie Fischer und Antje Glausch überquerten nach 1:21:04 Stunden die Ziellinie im Europastadion von Rheinfelden.
Die zunächst ebenfalls für einen Start in der Mannschaft vorgesehene Kirsi Schmidt konnte aufgrund der Zweitstartregelung noch nicht starten und nahm daher am parallel stattfindenden Volkstriathlon über dieselben Strecken (500 statt 700 Meter Schwimmen) teil. Hier belegte die Esslingerin in 1:16:27 Stunden den dritten Platz unter 39 Teilnehmerinnen.
Optimistisch gehen die Teams des VfL in den zweiten Wettkampf der Liga am 29.5. in Waiblingen. Beim „Heimspiel“ werden mit Ricarda Lisk bei den Frauen und Christopher Hettich bei Männern auch die beiden Top-Starter des VfL ins Geschehen eingreifen.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Triathlon
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
triathlon@vfl-wa...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER