VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Triathlon Liga Forst

Triathlon Liga Forst

(17.05.10) Beim zweiten Durchgang der LBS Cup Triathlonliga im badischen Forst belegten sowohl die Männer des VfL Waiblingen als auch die Senioren den achten Platz in ihren Ligen. Das Team des TSV Neustadt kam in der zweiten Liga erneut auf den 18. und letzten Platz, die zweite Mannschaft des VfL Waiblingen wurde in der dritten Liga 23. unter 32 Teams.

Die äußeren Bedingungen beim zweiten Wettkampf der LBS Cup Triathlonliga waren glücklicherweise besser als befürchtet, teilweise schien sogar die Sonne. So war es nur zu Beginn des Wettkampfs beim Schwimmen im 14 Grad kalten Heidesee etwas frisch für die rund 450 Athleten der LBS Cup Triathlonliga.

Der Modus in Forst besagte, dass jedes Team den Wettkampf gemeinsam zu absolvieren hatte und die Zeit des Langsamsten in der Mannschaft maßgebend für das Endergebnis war. Die Männermannschaft des VfL Waiblingen konnte ihr glänzendes Ergebnis vom Auftaktwettkampf in Reutlingen (als Aufsteiger Platz vier) leider nicht wiederholen, was auch daran lag, dass Nachwuchstalent Lukas Pfeifer für die am kommenden Samstag stattfindende EM-Qualifikation der Junioren geschont wurde. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erkämpften Hagen Hammer, Hannes Wolpert, Ulrich Dürwald und Tom Mager Platz acht. Insgesamt benötigten die Vier für 1000 Meter Schwimmen, 30 Kilometer Rad fahren und 7,5 Kilometer Laufen 1:32:56 Stunden und hatten damit nur gut zwei Minuten Rückstand auf die Schnellsten der zweiten Liga, das Tri-Team Heuchelberg. Die Männer vom TSV Neustadt waren als 18. 1:38:02 Stunden unterwegs.

Die Senioren des VfL Waiblingen um Altersklassenweltmeister Dieter Waller wollten nach Rang elf zum Auftakt diesmal unbedingt in die Top-Ten. Mit Platz acht in 1:39:07 Stunden erreichten Waller, Peter Zoller, Peter Mayerlen und Achim Meindorfer dieses Ziel und hatten dabei nur 16 Sekunden Rückstand auf Platz fünf.

Sturzpech hatte die zweite Männermannschaft des VfL in der 3. Liga. Martin Fischer kollidierte auf dem Rad mit einem Teamkollegen, stürzte und zog sich Prellungen und Schürfwunden zu. So war für ihn, Jochen Bauer, Reinhold Regenbogen und Philipp Messerschmidt nicht mehr drin als der 23. Platz in 1:43:55 Stunden.

Nun pausiert die Liga bis Mitte Juni, dann geht es in Schömberg und Erbach weiter, Ende Juli steht das Finale in Schluchsee auf dem Programm.

Peter Mayerlen


Bilder vom Wettkampf Bilder vom Wettkampf



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Triathlon
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
triathlon@vfl-wa...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER