VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Ricarda Lisk 5150-Vizeeuropameisterin

Die strahlenden Siegerinnen der 5150-Europameisterschaften in Zürich (v.L.): Ricarda Lisk, Daniela Ryf, Svenja Bazlen.

Die strahlenden Siegerinnen der 5150-Europameisterschaften in Zürich (v.L.): Ricarda Lisk, Daniela Ryf, Svenja Bazlen.

Ricarda Lisk hat sich selbst überrascht und bei den IRONMAN 5150-Europameisterschaften am vergangenen Samstag in Zürich den zweiten Platz belegt. Siegerin Daniela Ryf aus der Schweiz benötigte für 1500 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren mit Windschattenverbot und zehn Kilometer Laufen 1:58:08 Stunden, Ricrada überquerte nach 1:59:34 Stunden die Ziellinie. Ihre Freundin und VfL-Ehrenmitglied Svenja Bazlen kam eine gute Minute später als Dritte ins Ziel. Alle drei haben sich damit für die 5150-WM Ende August in Des Moines/USA qualifiziert.

Hier der komplette Pressebericht von Lisa Müller-Ott:
Am vergangenen Samstag hat Ricarda Lisk bei der 5150-Europameisterschaft in Zürich, einem Triathlon über die Olympische Distanz ohne Windschattenfahren (1,5km Schwimmen, 40km Radfahren, 10km Laufen), mit einer überragenden Schwimm- und Laufleistung die Silbermedaille hinter der alten und neuen Europameisterin Daniela Ryf (CH) und vor Svenja Bazlen (D) gewonnen. Die Rennen in den vergangenen Wochen hatten bereits gezeigt, dass Ricarda zur Zeit in bestechender Form ist, sie konnte stets ihre Leistung abrufen und zeigte insbesondere im Schwimmen eine ansteigende Formkurve. Den letzten Feinschliff für die für die EM holte sie sich bei den letzten verbleibenden Rennen der Baden-Württembergischen Liga, von denen sie zwei gewann. Für die Europameisterschaft lautete das Minimalziel somit Top 5, waren doch neben Daniela Ryf unter anderem noch Svenja Bazlen und die Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele von London, Lisa Nordén (SWE), am Start. In einem separaten Rennen starteten die Profi-Frauen und Männer, gemeinsam. Nach einem guten Start schwamm Ricarda zunächst mit Nordén und Ryf, bevor sie sich an die Füße eines Profi-Mannes heftete und dadurch die erste Disziplin mit nur 20 Sekunden Rückstand auf die schnellste Schwimmerin, Catherine Jameson (GB), beendete. Ricarda konnte den Rückstand rasch egalisieren und nahm gemeinsam mit Nordén und in der 3. Runde auch mit Bazlen die Verfolgung auf. Mit einem knappen 40er-Schnitt und einer persönlichen Bestzeit über 40km beendete Ricarda nur ein paar Sekunden hinter Nordén und Bazlen das Radfahren. Daniela Ryf verfügte zu dem Zeitpunkt bereits über einen uneinholbaren Vorsprung.
Den knappen Rückstand auf Nordén und Bazlen konnte Ricarda bereits mit einem schnellen Wechsel gut machen. Nach einem halben Kilometer übernahm sie die Führung der Verfolgergruppe und schüttelte zunächst Nordén, kurze Zeit später auch Bazlen ab. Mit der deutlich schnellsten Laufzeit von 35:50min über 10km überquerte sie schlussendlich als Vizeeuropameisterin hinter Daniela Ryf und vor Svenja Bazlen die Ziellinie. „Vizeeuropameisterin – ich kann es noch gar nicht fassen!“, sagte eine überglückliche Ricarda Lisk im Ziel. „Die letzten Rennen liefen schon fantastisch, insbesondere das Schwimmen und Laufen; dass ich jedoch so gut mit den besten Radfahrern wie Lisa und Svenja mithalten könnte, hätte ich nicht gedacht. Aber mein STEVENS Super Trofeo scheint einfach perfekt für mich sein. Das Laufen lief aber auch wie von alleine und dank meines Vorsprungs auf die Drittplatzierte konnte ich den Zieleinlauf richtig genießen.“ Mit dem Gewinn des Vizetitels hat sich Ricarda automatisch für das 5150-Finale in Des Moines/ USA Ende August qualifiziert, bei dem es um den Siegercheck von 100.000 US-Dollar geht. Zuvor bestreitet sie noch am 4. August den Citytriathlon Frankfurt, bei dem sie erneut auf Svenja Bazlen und auf die Siegerin des vergangenen Jahres, Natascha Schmitt, treffen wird.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Triathlon
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
triathlon@vfl-wa...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER