VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Ricarda Lisk sammelt Punkte für IRONMAN 70.3 WM

Ricarda Lisk war mit ihrem Abschneiden beim letzten Saisonrennen in Miami zufrieden.

Ricarda Lisk war mit ihrem Abschneiden beim letzten Saisonrennen in Miami zufrieden.

Am vergangenen Sonntag hat Ricarda Lisk beim IRONMAN 70.3 in Miami/Florida über 1,9 km Schwimmen, 90 km Rad fahren und 21,1 km Laufen nach 4:27:14 Stunden den sechsten Platz in einem gut besetzten Profifeld belegt und so wertvolle Punkte für das WM-Qualifikationsranking gesammelt.
Nachfolgend der Bericht ihrer Pressereferentin Lisa Müller-Ott.

Vor der eindrucksvollen Kulisse der bekannten Skyline Miamis begann für Ricarda und rund 2.000 weitere Athleten der Wettkampftag. Bereits in der Auftaktdisziplin legte Ricarda den Grundstein für ihre spätere Platzierung unter den besten Sechs. Im vorderen Feld der Profis stieg Ricarda nach gut 28 Minuten und mit nur einem geringen Rückstand auf die Führenden um die ehemalige 70.3 Weltmeisterin, Leanda Cave, aus dem Wasser. Auf dem Rad galt es vorrangig die angepeilte Leistung zu erbringen und möglichst wenig Zeit auf die stärksten Radfahrerinnen zu verlieren.
„Mein bevorzugtes Radstrecken-Profil beinhaltet eigentlich Berge oder zumindest welliges Terrain, insofern stellte eine komplett flache und dazu noch sehr windanfällige Radstrecke eine echte Herausforderung dar“, so eine erschöpfte, aber glückliche Ricarda im Ziel.
Trotz heftiger Seitenwinde kämpfte sie sich über den 90 km langen, flachen Radkurs und wechselte mit einer Zeit von 2:31:09 h als Zehnte in die Laufschuhe. Auf dem abschließenden Halbmarathon zeigte sie einmal mehr, wo ihre Stärke liegt. Mit der drittschnellsten Zeit aller Profi-Damen (1:24:36 h) schob sie sich noch auf den 6. Platz vor und konnte dadurch wichtige Punkte im Kampf um die begehrten Plätze für die 70.3-Weltmeisterschaft in Zell am See/ Österreich 2015 sichern.
„Über den 6. Platz freue ich mich sehr, denn er war wirklich hart erkämpft, besonders das Radfahren mit starkem Wind hat Substanz gekostet. Ich habe mich aber gut durchgebissen und dann noch einen super Lauf hingelegt. Nun weiß ich, woran ich hinsichtlich der 70.3 WM im nächsten Jahr noch arbeiten muss, aber insgesamt lässt sich darauf für die kommende Saison aufbauen“, so eine zufriedene Lisk im Ziel.
Es gewann die Kanadierin Magali Tisseyre vor den beiden US-Amerikanerinnen Lauren Goss und Amanda Stevens.
Für Ricarda steht nun die Off-Season und viel Erholung an, bevor die neue Saison bereits Anfang 2015 wieder beginnt.
Ergebnisse IRONMAN 70.3 Miami 2014
1.  Magali Tisseyre (CAN) 4:06:38 Stunden
2.  Lauren Goss (USA) 4:10:18
3.  Amanda Stevens (USA) 4:13:57
(...)
6.  Ricarda Lisk 4:27:14 (28:40 / 2:31:09 / 1:24:36)



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Triathlon
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
triathlon@vfl-wa...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER