VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

VfL Teams mit starkem Endspurt

Die Männermannschaft des VfL Waiblingen freut sich über Rang zwei in Schluchsee und den Aufstieg in die 2. Liga (von links): Oskar Klein, Daniel Spitzer, Daniel Rapp, Marc Haselmayr. (Foto: Annette Spitzer)

Die Männermannschaft des VfL Waiblingen freut sich über Rang zwei in Schluchsee und den Aufstieg in die 2. Liga (von links): Oskar Klein, Daniel Spitzer, Daniel Rapp, Marc Haselmayr. (Foto: Annette Spitzer)

Im Finaldurchgang der LBS Cup Triathlonliga in Schluchsee zeigten die vier Mannschaften des VfL Waiblingen durchweg starke Leistungen und fuhren die jeweils beste Tagesplatzierung der Saison ein. In der Gesamtwertung nach fünf Wettkämpfen schaffte die erste Männermannschaft als Drittplatzierter der 3. Liga den Aufstieg in 2. Liga. Die Senioren belegten am Ende den zweiten Platz, die Frauen verbesserten sich mit Rang zwei in Schluchsee noch auf den fünften Platz in der Gesamtwertung.

Sowohl die Frauen als auch die Senioren haderten nach Abschluss der Saison ein wenig damit, dass sie durch jeweils einen schwachen Wettkampf eine bessere Platzierung in der Endwertung vergeben hatten. Die Frauen lagen nur einen Punkt hinter dem Vierten, DAV Ravensburg, die Senioren verpassten ebenfalls um nur einen Punkt den möglichen Sieg in der Seniorenliga.
Insgesamt aber zeigte sich der Sportliche Leiter Dieter Waller sehr zufrieden mit dem Abschlusswettkampf in Schluchsee. „Drei Teams auf dem Siegerpodest und der Aufstieg der Männermannschaft sind ein gelungener Abschluss der Saison“, resümierte Dieter den Wettkampftag im Hochschwarzwald.
Der Tagessieg bei den Frauen ging erneut an Ricarda Lisk, die für die 1500 Meter Schwimmen, 36 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen 2:02:29 Stunden benötigte und gut zweieinhalb Minuten Vorsprung auf Lena Berlinger aus Mengen hatte. Ricarda legte mit ihre Leistung uach den Grundstein für den zweiten Platz des Teams mit Kirsi Schmid, Lena Berg und Rebecca Schmitz-Kress.
Bei den Männern des VfL in der 3. Liga überzeugten die Nachwuchsathleten Daniel Spitzer und Marc Haselmayr auf den Plätzen sieben und neun in der Einzelwertung. Die beiden freuten sich gemeinsam mit Oskar Klein und Daniel Rapp über den zweiten Platz in der Tageswertung und den Aufstieg als Tabellendritter in die 2. Liga.
Die zweite Männermannschaft mit Christoph Härer, Manuel Siegle, Reinhold Regenbogen und Valentin Buhl erkämpfte sich Rang 15 in der Tageswertung und belegte in der Endwertung Platz 22 unter 31 Teams in der 3. Liga.
Bei den Senioren legten Ralph Müller und Alexander Layer mit den Plätzen drei und vier in der Einzelwertung den Grundstein für Rang zwei in der Mannschaftswertung. Christhard Henning als Zehnter und Dieter Waller als 16. komplettierten das erfolgreiche Team, das in der Tabelle noch bis auf einen Punkt an die Sieger TG Bad Waldsee heranrückte.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Triathlon
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
triathlon@vfl-wa...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER