VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Faulenzende Triathleten – Wo gibt´s denn so was?

Faulenzende Triathleten – Wo gibt´s denn so was?

Nach einer anstrengenden Saison 2016 entspannten die Jugendtriathleten und ihre Betreuer des VfL ein Wochenende im September in Wangen. Hier - etwas spät, aber besser als nie ;-) der Bericht dazu von Kelvin Keim.

Der Beginn der zwei Tage war aber alles andere als entspannend. Denn man traf sich schon um 7.30 Uhr. Dann fuhr man mit dem Auto eine gefühlte Ewigkeit zum JuFa-Hotel in Wangen. Dort wurden die Zimmer bezogen und schon ging es weiter nach Immenstadt zum Kletterwald. Glücklicherweise hatten wir das perfekte Wochenende erwischt und konnten bei schönstem Wetter im Hochseilgarten herumklettern oder auch nur in den Seilen hängen.
Eigentlich wollten wir mit der Sommerrodelbahn wieder ins Tal fahren, doch da keiner Bock auf zwei Stunden langes Anstehen hatte, fuhr man wieder mit der Seilbahn hinunter. Mit dem Auto ging es zurück zum Hotel. Dort gab es dann ein wohlverdientes, leckeres Abendessen. Danach durfte jeder seiner Sache nachgehen, solange man halt um zehn Uhr im Bett lag und die Handys ausgeschaltet waren.
Der Sonntag begann auch sehr früh. Ein paar wollten nicht so richtig entspannen und beschlossen, noch vor dem Frühstück eine Laufeinheit zu absolvieren. Der Rest stand erst kurz vor acht Uhr auf, um das Frühstück nicht zu verpassen. Danach mussten wir auf die Zimmer gehen und packen. Doch man traf sich bald vor dem Fernseher wieder und beobachtete mit Anspannung und großer Bewunderung den Kampf zwischen Kipsang und Bekele beim Berlin-Marathon. Kipsang vorne - Bekele zieht vorbei und läuft durch das Brandenburger Tor auf die Zielgerade zu. Ist das der neue Weltrekord? – Nein! Sechs Sekunden zu langsam! Wäre er nur mal schneller gelaufen ... Als das Spektakel vorbei war, konnten wir uns vom Fernseher lösen und brachen nach Kempten auf. Dort sprangen wir noch ins Schwimmbad und rutschten und planschten was das Zeug hält. Nach zwei schönen Stunden im Schwimmbad stieg man wieder ins Auto und los ging die Fahrt gen Waiblingen. Trotz Staus schafften wir es dann doch noch irgendwie nach Hause, wo das schöne Wochenende endete.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Betreuern, die uns an diesem Wochenende begleitet haben, bei Dieter und Nicole, die das Ganze geplant haben, und bei der Firma Kärcher, die zwei Kleinbusse für die Fahrt zur Verfügung gestellt hat.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Triathlon
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
triathlon@vfl-wa...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER