VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Landesmeisterschaften (Nachwuchs) Swim&Run Neckarsulm /24.03.2012

Zwei Titel für Nachwuchstriathleten des VfL


Gleich zum Auftakt der neuen Triathlonsaison konnten die Nachwuchsathleten des VfL Waiblingen zwei Titel feiern. Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Swim&Run in Neckarsulm gewann Benedikt Kämpfert bei den Schülern A und führte auch die Mannschaft mit Kelvin Keim und Jakob Heeß zum Titel.
Zum Auftakt der diesjährigen Saison im LBS Cup Triathlon Nachwuchs stand am vergangenen Samstag in Neckarsulm ein Swim&Run auf dem Programm. Die Schülerinnen und Schüler ermittelten zudem ihre Landesmeister in dieser Disziplin.
Die Schüler A mussten 200 Meter im Hallenbad schwimmen und auf einer flachen Wendepunktstrecke 1500 Meter laufen, die äußeren Bedingungen waren mit Sonnenschein und 15 bis 20 Grad nahezu ideal. 31 Athleten hatten für das Rennen gemeldet, so dass zwei Startgruppen gebildet werden mussten. Benedikt Kämpfert, ein gelernter Schwimmer, der erst dieses Jahr verstärkt in den Triathlon einsteigen will, war aufgrund fehlender Vorjahresergebnisse in die vermeintlich schwächere zweite Startgruppe eingeteilt gewesen. Umso mehr überraschte er mit der zweitschnellsten Laufzeit von 6:47 Minuten, was zusammen mit der schnellsten Schwimmzeit aller Teilnehmer (2:39 Minuten) den Sieg und den Landesmeistertitel bedeutete. Im Ziel hatte der 13-jährige knappe zwei Sekunden Vorsprung auf Magnus Männer von TSCH Langenau. Am nächsten Tag absolvierte Benedikt noch einen Schwimmwettkampf, der Kommentar seiner Trainerin Patricia Eisenbraun zu der Leistung am Vortag: „Dann wirst Du wohl in Zukunft Triathlon machen.“
Eine gute Minute nach Benedikt kam in Neckarsulm Mannschaftskamerad Kelvin Keim, ein Neuzugang vom TSV Neustadt, als 13. ins Ziel, weitere 17 Sekunden später spurtete auch Jakob Heeß als 19. über die Ziellinie. Damit sicherten sich die drei VfL-Athleten auch den Mannschaftsmeistertitel in 31:12 Minuten vor Mengens Triathleten, die insgesamt 32:19 Minuten unterwegs waren.
Einen weiteren Podestplatz erkämpften sich an diesem Tag die B-Jugendlichen des VfL, die im Nachwuchscup 400 Meter zu schwimmen und 2600 Meter zu laufen hatten. Hinter Mengen und dem Tri-Team Heuchelberg belegten Nick Lasser (20. Platz in 17:41 Minuten), Sam Browne (31., 19:04) und Jörn Rothfuß (33., 19:17) den dritten Platz.
Pech hatte Marc Haselmayr der in der Jugend A von einem Konkurrenten getaucht wurde, dadurch aus dem Zählrhythmus kam und 100 Meter zu viel schwamm. Er landete daher nur auf dem 29. Platz. Etwas weiter vorn platzierten sich die beiden Mädels im Team: Clara Heeß wurde bei den Schülerinnen B Elfte von 31 Athletinnen, Carina Haselmayr belegte bei den Schülerinnen A Rang 16 (26 Starterinnen).
Der nächste Wettkampf nach den Osterferien ist ein Duathlon in Murr am 22. April, dort werden auch die Deutschen Meister ermittelt. Unsere jungen Waiblinger Triathleten können nach diesen Ergebnissen optimistisch dorthin fahren.


Download [10.0 KB] Download [10.0 KB]


Download [6.0 KB] Download [6.0 KB]


http://gallery.me.com/rmmager#100083&view=grid&bgcolor=black&sel=371


http://www.bwtv.de




Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Triathlon
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
triathlon@vfl-wa...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER